3. Schwullesbisches Sommerfest

  • 31.07.2004, 12 bis 22 Uhr
  • Königstraße Höhe Amtsgericht

Bei supertollem Sommerwetter wurde das Sommerfest dieses Jahr erstmalig von der Duisburger Oberbürgermeisterin Frau Zieling eröffnet, die zugleich als Schirmherrin fungierte. Aber am Nachmittag kamen dann auch immer mehr Lesben und Schwule hinzu. So entwickelte sich das Fest zu einem richtig tollen lesbisch-schwulen Event, das in den Abendstunden ganz besonders von Jennifer Dean and Friends verzaubert wurde.

Wie in den Vorjahren führte Ralf Berghoff charmant und bezaubernd durch das abwechslungsreiche Programm. In den Mittagstunden wurde die Schlagerdarbietungen und Modenschauen noch in der Mehrzahl vom angelockten Lauf- und Einkaufs-Publikum bestaunt.

Kulinarisch wurden den Besuchern einigen geboten: unser Bewehrter Grill sorgte für eine Grundlange, damit man an den beiden Bierwaagen oder am Caipirnia-Stand auch das ein oder andere Getränk zu sich nehmen konnte. Die über 25 Infostände boten hingegen bis 20 Uhr allen Interessieren auch die Möglichkeit, sich über das restliche schwul-lesbische Leben zu informieren.

Auch 2004 stand ganz im Zeichen des Regenbogens: Die Rainbow-Flag – das Zeichen des Schwulen & Lesben – wehte in der ganzen Duisburger City.

Hier finden sie Impressionen zum CSD Duisburg 2004.

Hier finden sie das Flyermotiv zum CSD 2004.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: